eWinner 1. Liga Trans MF Landshut Devils – Aforti Start Gniezno – 15.06.2022

Retourkutsche mit Karacho – Beim Rückrennen gegen Aforti Start Gniezno holen sich die Trans MF Landshut Devils nicht nur den Tagessieg, sondern schenken ihrem Teammanager Slawomir Kryjom auch noch den Bonuspunkt zum Geburtstag

Landshuter gewinnen am Samstag abend vor 1.550 Zuschauern in der OneSolar Arena klar mit 55:35

Am vergangenen Samstag abend gab es in der OneSolar Arena wieder strahlende Gesichter, als die Trans MF Landshut Devils das vor dem Rennen schier unmöglich Geglaubte wahr machten und sich trotz des 14-Punkte- Rückstands aus dem Auswärtsrennen bei Aforti Start Gniezno den begehrten und wichtigen Bonuspunkt sicherten. Damit belegt der einzige nicht-polnische Verein in der eWinner 1. Liga gegenwärtig Platz 3 der Tabelle hinter den beiden Favoriten Bydgoszcz und Zielona Gora.

Read more …

eWinner 1. Liga Trans MF Landshut Devils – Orzeł Łódź – 21.05.2022

Trans MF Landshut Devils gewinnen am Samstag abend Heimrennen gegen Orzel Lodz mit 50:39

Landshuter Aufsteiger hat in der eWinner 1. Liga weiterhin eine saubere Bilanz im eigenen Stadion und bringt diesmal auch den Punktevorsprung über die Ziellinie

Am vergangenen Samstag abend öffnete die OneSolar Arena nach langer Zeit wieder einmal die Tore für ein Flutlichtrennen, und ca. 1.900 Zuschauer nutzten die Gelegenheit gerne, um bei schönstem Frühsommerwetter ihre Devils anzufeuern. Mit Erfolg. Die Gastgeber zeigten sich von Anfang an siegeshungrig und legten in den ersten drei Durchgängen jeweils Laufsiege vor, wobei diese ihnen durchaus nicht kampflos in den Schoß fielen. Im ersten Lauf kam Niels-Kristian Iversen, Starfahrer bei Lodz, am besten weg, doch noch vor der ersten Überquerung der Ziellinie hatten sich sowohl Kai Huckenbeck als auch Erik Riss an ihm vorbeigeschoben und auf Platz 3 verwiesen. Diesem 5:1 folgte ein 4:2 durch Norick Blödorn und Erik Bachhuber; während ersterer dem Feld vornewegfuhr, konnte Bachhuber die Probleme von Aleksander Grygolec ausnutzen und sich einen Punkt sichern. In Heat 3 lagen die Devils auf Siegeskurs, Mads Hansen hatte noch bravourös im ersten Durchgang einen Angriff von Norbert Kosciuch abgewehrt, der schließlich zu Fall kam. Beim Rerun kam Brady Kurtz zunächst besser weg, mußte sich dann aber bald Hansen und Berge geschlagen geben.

Read more …