Speedway – Finale Deutsche Einzelmeisterschaft – Stralsund – 24.09.2016

ACL-Kapitän Martin Smolinski zum fünften Mal deutscher Einzel-Speedwaymeister!

Fünf Starts, fünf Siege, fünfmal ungeschlagen und somit zum fünften Mal Deutscher Speedwaymeister! ACL-Kapitän Martin Smolinski war am vergangenen Samstagabend bei der deutschen Speedway-Einzelmeisterschaft in Stralsund einfach nicht zu schlagen und verteidigte am Ende ungeschlagen seinen Meistertitel. „Das war eine geile Veranstaltung und meine Motoren waren richtig stark. Auch meine Starts haben endlich mal wieder gepasst.

Die Arbeiten führen alle in die richtige Richtung, der Kreis schließt sich langsam“, so der zufriedene Publikumsliebling. Smolinski ließ in allen fünf Durchgängen nichts anbrennen und konnte sich so verdient den Titel sichern. „Mein Team hat einen super Job abgeliefert. Rechtzeitig zu den Saisonhöhepunkten läuft bei uns alles. Die derzeitige Form ist das Ergebnis langer und harter Arbeit!“

Neben dem Devils-Kapitän war auch der Rest der Landshuter Bundesligamannschaft am Start und lieferte ebenfalls ihre Visitenkarte ab: Michael Härtel belegte Platz 6, Erik Riss Platz 8, Mark Riss Platz 13 und Youngster Sandro Wassermann Platz 17.

 

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr